Weltmeisterschaften der Senioren

Die 16. Weltmeisterschaften der Senioren fanden vom 25. bis 30. Juni 2012 in der Ericsson Globe Arena in Stockholm statt.


Jutta Baron und Gudrun Engel haben im Einzel beide einen tollen 3. Platz belegt. Gudrun gewann dabei gegen die aktuelle Weltmeisterin! Im Doppel konnten die beiden leider nicht ihren Titel verteidigen und unterlagen im Viertelfinale. Rainer Günther gelang es im Einzel (consulation) unter die letzten 32 zu kommen, im Doppel erreichte er das Viertelfinale. Bruni Tilkowski schied ebenfalls in der consulation-Runde aus. Marianne Kerwat schied verletzungsbedingt in der Hauptrunde aus.

 

 Hier findet ihr noch einen Kurzbericht.

 Hier gehts zu den Ergebnissen.


Deutsche Seniorenmeisterschaften 2012

Jutta Baron, Gudrun Engel und Marianne Kerwat nahmen an der diesjährigen Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft vom 25.-28.Mai in Hude teil!

 

Jutta Baron war wieder die erfolgreichste Teilnehmerin! Sie holte sowohl im Einzel, als auch im Doppel mit ihrer Schwester Gudrun Engel und im Mixed mit dem Berliner Slatko Volk den dreifachen Meistertitel!

Gudrun Engel wurde im Doppel Deutscher Meister mit Jutta Baron! Sie kam im Einzel unter die letzten 8 Teilnehmer und verlor um den Einzug ins Viertelfinale unglücklich im 5.Satz mit 8:11 nach hoher Führung!

 

 

Marianne Kerwat belegte im Doppel mit Gabriele Assall einen guten 3.Platz. Im Einzel kam sie als Erster aus der Gruppe heraus, hatte dann aber Pech mit der Auslosung und musste sich der sehr unangenehm spielenden Hannelore Dillenberger geschlagen geben.

 

 

 

Ellen Stöckel hatte schon bei der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft mit der Auslosung Pech und konnte sich nicht direkt qualifizieren. Sie war vorort und hatte noch auf einen Nachrückerplatz gehofft. Aber das Pech blieb ihr treu, es fiel Niemand aus und somit konnte sie nicht teilnehmen.


Drei Damen vom TTC Berlin-Neukölln

Ellen Stöckel, Marianne Kerwat und Gudrun Engel nahmen an den 2. Internationalen Bayrischen Tischtennis Senioren-Meisterschaften vom 17.-20.Mai 2012 in Ruhpolding teil. Eine schöne, gut organisierte Veranstaltung, bei der neben den sportlichen Angeboten auch der gesellige Teil nicht zu kurz kam. Ein Heimatabend, ein bayrischer Stimmungsabend mit Tanz und die Siegerehrung bei Kaffe und Kuchen auf der Kurhausterrasse wurden liebevoll für alle Teilnehmer organisiert. Angekommen bei Schneetreiben konnten wir die Siegerehrung im Freien bei herrlichem Sonnenschein genießen.

Aber nun zu den beachtlichen sportlichen Erfolgen: Ellen konnte ihren Titel vom vergangenen Jahr verteidigen und wurde in der AK 40+50 Einzelmeister. Im Doppel errang sie in der gleichen Altersklasse mit ihrer Partnerin Karin Kahl einen 3.Platz. Im Mixed konnte sie mit dem Berliner Christian Stamatov ebenfalls einen Meistertitel erringen. Mit ihrer Mannschaft bestehend aus den 2 Herren, Stamatov und Kramer und 1er Dame errang sie einen guten 2.Platz. Marianne errang in der AK 60 und 65 im Einzel einen 3.Platz und im Doppel einen 2. Platz. Hier hatte sie Pech, da ihre Partnerin Ursula Krüger verletzungsbedingt zum Endspiel nicht antreten konnte. Gudrun errang, ebenfalls in der AK 60 und 65, mit ihrer zugelosten Partnerin M.Bauer im Doppel einen 3.Platz, und im Mixed mit dem Spandauer Dietmar Diesing auch einen 3.Platz. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann ich allen Senioren (ab Altersklasse 40!) nur empfehlen. Sie lässt sich gut mit ein paar Tagen Urlaub in dieser herrlichen Gegend verbinden.                                     

Norddeutsche Einzelmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen

Marianne Kerwat -Seniorinnen 60- wurde zusammen mit Gerhard Zeidler (BSC Eintracht Südring) Norddeutsche Meisterin im Mixed. Zudem belegte sie im Einzel und im Doppel mit Geselle (TTVMV) den 2.Platz.

Gudrun Engel und Jutta Baron -Seniorinnen 65- wurden zusammen zum wiederholten Male Norddeutsche Meisterin im Doppel. Jutta konnte zudem den Titel Norddeutsche Meisterin mit nach Hause nehmen. Mit Zlatko Volk (Hertha BSC) im Mixed reichte es für den 3.Platz. Gudrun wurde weiterhin Vizemeisterin im Einzel und im Mixed mit Diesing (Spand. TTC).

Ellen Stöckel –Seniorinnen 50- hatte leider Pech mit der Auslosung und ist im Einzel und Doppel in der Hauptrunde gegen die spätere Meisterin Kirsten Krüger-Trupkovic ausgeschieden.

 

Auch Alexander Eisenfeld ist im Einzel –Senioren 40- gegen den späteren Sieger Mathias Wähner (TTVMV) im Viertelfinale ausgeschieden. Alex war einer von vier Berlinern (Norbert Adolph, Frank Kasiske und Roland Kowalski), die M. Wähner auf dem Weg zum Titelgewinn aus dem Rennen warf.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und Platzierten!

Wenn ihr Berichte oder Sonstiges veröffentlichen wollt, schickt mir einfach eine E-Mail.