Tischtennis Turnier auf dem Böhmischen Platz

Vorgeschichte

Unser TT-Platz auf dem Böhmischen Platz in 12055 Berlin ist ein sehr kleiner Fleck in Berlin. Es gibt sehr viele kleine „Flecken“ in Berlin, aber keines der anderen ist so sehr beliebt wie dieser. Auf unserem kleinen „Fleck“ wird auf 2 Platten viel Tischtennis gespielt. Dort treffen sich viele verschiedene Leute aus verschiedenen Ländern. Sehr viele davon, sind aus der direkten Nachbarschaft und aus der näheren Umgebung wie ich ( Mehmet E. ) . Vor drei bis vier Jahren entstand die Idee, ein jährliches Tischtennisturnier auf diesem Platz zu veranstalten. 

 

Wir (Mehmet, Metin,  Ali) machten uns Schlau und setzten uns vor 3 Jahren mit dem netten Leuten des Quartiersmanagements an einen Tisch. Wir haben unseren Platz ehrenamtlich mit Zäunen etwas sicherer gestaltet, indem wir Ballfänger gebaut haben. Dann gaben sie uns die Erlaubnis und förderten uns diesbezüglich erneut. Die Förderung besteht aus den direkten Ausgaben für Schläger, Bälle und Pokale. Alles andere ist ehrenamtliche Tätigkeit  von uns, die wirklich viel schwerer ist als es aussieht, welche aber auch mit sehr viel Spaß verbunden ist, wenn man es gerne macht.

 

Nun war es an der Reihe das Projekt bekannt zu machen, welches aber in der heutigen Zeit mit dem Überfluss an Medien und Technik kein Problem ist. Facebook, Whatsapp und Flyer die ich entwarf machten uns bekannt und verband uns. Seit mindestens drei Jahren findet nun ein Rixdorfer Outdor TT-Turnier auf unserem Böhmischen Platz statt.

Verlauf des Turnieres 2017

Eine Woche vor dem Beginn des Turnieres Flyer vom Vorjahr mit neuen Turnier-Daten versehen und ausgedruckt. Die Ausdrucke teilweise einlamminiert, und an sämtliche Tischtennisplätze in der Umgebung aufgehängt.

 

Dann wurden die Tischtennisschläger, die Bälle und die Pokale eingekauft, die wir benötigten.  Wir organisierten Tische und Sitzbänke, die wir auf unseren Platz aus der St. Richard Kirche und dem Restaurant Barini schleppen mussten. Hier einen großen Dank an die Verleiher.

 

Nun war es soweit, ich war um 9:00 Uhr auf dem Platz und war zunächst erstaunt, dass kein einziges Kind auf dem Platz war. Im Vorjahr waren da schon bereits 15  Kinder da, und später kamen noch mehr.

 

Aber um 10:00 Uhr waren 10 Kinder und später kam noch mal eine kleine Gruppe von 4 uns noch später dann 2 dazu. Die vier die schnell verloren hatten waren dann auch schnell wieder weg.  Ich muss zugeben, dass wir diesmal weniger Kinder hatten. Es lag wohl daran dass wir die Altersgrenze von 8 bis 12 gesetzt haben, denn die Kinder die auf unserem Platz 13 sind, die sind so gut dass sie bei den Erwachsenen spielen und sogar welche besiegen. Während des Kinderturnieres gab es kaum Zuschauer, der Platz war ziemlich leer.

 

Am Ende des Turnieres wurden bei den Kindern folgende Gewinner bekanntgegeben ...

 

1. Platz:    Benny (Mitte )

2. Platz:    Efe (Links)

3. Platz:    Levin

 

Nun wurde es an der Zeit für die Erwachsenen ...

Die ersten waren schon da und einige waren gleich von vorne enttäuscht, weil die nun sahen dass wir nur zwei Tischtennisplatten zur Verfügung haben. Es war also mit viel warten verbunden. Da kamen unsere von Barini und St.-Richard Kirche organisierten Tische und Bänke zugute. Einen herzlichen Dank an diese noch einmal hiermit.

 

 

 

Unsere Spielregel war, bis elf ein Match gegen einen Gegner aus der Gruppe zu spielen, wobei der Gewinner den Tisch nachher verlassen durfte. Der Verlierer hingegen musste am Tisch gegen einen anderen aus der Gruppe spielen, wenn er erneut verlor war er aus dem Turnier raus. Der Tisch musste dann für die nächsten 2 Spieler geräumt werden. Wenn er jedoch gewann, blieb der neue Verlierer am Tisch und musste erneut gegen den nächsten aus seiner Gruppe spielen. So arbeiteten wir die 5 Gruppen einzeln ab. Von jeder Gruppe durften dann 3 bis 4 Mann  je nachdem wie groß die Gruppe war in die nächste Runde.  Dort wurde dann das KO-System angewendet. Es wurden 2 Sätze gegen denselben Gegner gespielt, und wer verlor war raus aus dem Turnier. Das ganze dauerte sehr lange. Am Ende spielte man zwei Runden bis 21 um den ersten und den zweiten Platz und den dritten Platz zu finden.

 

Es waren super Spiele  zu sehen, und es gab viel Unterhaltung. Einige wartende  Leute spielten Schach, andere spielten an unserem mini Platte Tischtennis. Um ca. 19:30 hatten wir dann ca. 70 Teilnehmer mit den folgenden Ergebnis abgearbeitet.

 

 

1. Platz:   Kai (Mitte)

2. Platz:   Gael (Links)

3. Platz:   Kenneth

Weiter Bilder Videos und Infos sind auf www.facebook.com/ttplatz zu finden.


Wir sind der Meinung, dass nicht nur diese drei gewonnen haben, sondern wir alle. Es wurden neue Leute kennengelernt, Freundschaften wurden verknüpft. Der Platz und der Ort wurde nun berühmter. Wir können den Gästen von unserem Platz nun neue Tischtennisschläger und Bälle leihweise anbieten. Wir danken dem QM, den Teilnehmern, und allen  anderen die wir eventuell hier vergessen haben zu erwähnen.

Für den Fall, Sorry keine Absicht…. Für Kritik & Änderungsvorschläge immer offen…!

Bis bald, demnächst ein Outdor Schach-Turnier auf unserem Platz….

 

Weitere Info’s auf der folgenden Seite im Netz   www.facebook.com/schachrix

 

Liebe Grüße

Mehmet E.

Wenn ihr Berichte oder Sonstiges veröffentlichen wollt, schickt mir einfach eine E-Mail.