Archiv 2013

BEM Damen/Herren

 

Claudia Freiwald und Xenia Steinorth (beide 2. Damen) belegten den 3. Platz im Doppel. Claudia wurde zudem auch noch 3. im Mixed zusammen mit Phong Le Trung (Füxxe Berlin). Herzlichen Glückwunsch!

BEM Jugend

 

 

Unsere Nachwuchsspielerinnen Xenia Steinorth und Alexa Krenitz waren dieses Jahr sehr erfolgreich bei den BEM Jugend. Xenia und Alexa belegten zusammen im Doppel den 2. Platz. Dabei verloren sie knapp 2:3 im Endspiel. Außerdem erreichte Xenia zusammen mit Karakiz (Spandau) den 3. Platz im Mixed. Zum krönenden Abschluss gewann Xenia die Einzelkonkurrenz und ist somit amtierende Berliner Jugendmeisterin. Alexa belegte im Einzel einen sehr guten 3. Platz.

 

BEM Senioren/innen

Unsere Seniorinnen haben mal wieder zugeschlagen!

 

Berliner Meisterin S50 wurde Ellen Stöckel im Einzel und im Doppel mit Ina Tschirsky-Dörfer (Füchse). Auch Marianne Fotakis trägt jetzt den Titel Berliner Meisterin (S60). Bei den S70 holte sich Jutta Baron den Einzeltitel und zusammen mit Brunhilde Tilkowski den Doppeltitel.


Den 2. Platz im Einzel belegten Gudrun Engel (S65) und Brunhilde Tilkowski (S70). Zudem belegte Susanne Schwenke (S40) den 3. Platz im Einzel. Herzlichen Glückwunsch!

 

Hier geht's zu den Ergebnissen.

 

Norddeutsche Meisterschaften Senioren 2013 in Kienbaum

Die Seniorinnen vom TTC Berlin-Neukölln waren am letzten Wochenende -16./17. März 2013- wieder sehr erfolgreich! Hervorzuheben ist vor allen Marianne Fotakis, die bei ihrer ersten Teilnahme an einer überregionalen Meisterschaft den hervorragenden 2.Platz im Einzel über 60 nach einem harten 2:3 Match im Finale belegt hat. Der Lohn ist die Teilnahmeberechtigung bei der Deutschen Meisterschaft in Bielefeld am 18./19.Mai 2013. Weitere Ergebnisse:

S 40: Susanne Schwenke 3.Platz Doppel mit Angela Kraft (Rei-Fü)

 

S 50: Ellen Stöckel Nordd. Meister im Doppel mit Anka Mutke (Brand.)

 

S 65: Marianne Kerwat Nordd. Meister im Doppel mit Jutta Trapp (SCC) und den 2.Platz im Mixed mit Gerhard Zeidler (Eintr.Südr.)

 

Gudrun Engel 2. Platz im Einzel hinter Jutta Trapp und den 3. Platz im Mixed mit Zlatko Volk (Hertha BSC)

 

S 70: Jutta Baron Nordd. Meister im Einzel, im Doppel mit R.Strohmeyer (Brandenb.)  und im Mixed mit U.Wienprecht (Spand.TTC)

 

Gudrun Engel und Jutta Baron werden Marianne Fotakis zu den Deutschen Meisterschaften begleiten.

 

Unser langlähriges Mitglied Herbert Bermel ist verstorben

 

Am Dienstag, den 19. März 2013 ist unser Sportsfreund HERBERT BERMEL in der Halle verstorben. Auch wenn der Tod aufgrund der Vorerkrankungen nicht völlig überraschend ist, so hat uns der Vorfall doch tief betroffen.

 

Wir trauern mit seinen Freunden und Angehörigen und werden ihm bei der nächsten Mitgliedervollversammlung mit einer Schweigeminute gedenken. Dank gilt den Vereinsmitgliedern, die an dem betreffenden Abend alle ihnen mögliche Hilfeleistungen erbrachten.                                                              

                                                                                                                   Der Vorstand

 

Ergebnisse Monatsturnier 2012/13

 

 

1. Matthias Mauermann

2. Jutta Baron
3. Andreas Peikert
4. Alexander Nosbüsch


http://www.ttc-neukoelln.de/turniere/monatsturnier/

 


Deutsche Einzelmeisterschaften Senioren

Hier die Erfolge vom Wochenende in Bielefeld:

 

Gudrun Engel Seniorinnen Ü65

2.Platz Mixed mit Zlatko Volk (Hertha BSC)

3.Platz Doppel mit Marianne Kerwat

 

Marianne Kerwat Seniorinnen Ü65

3.Platz Doppel mit Gudrun Engel

3.Platz Mixed mit Gerhard Zeidler (BSC Eintracht Südring)

 

Jutta Baron Seniorinnen Ü70

1.Platz Einzel

1.Platz Doppel mit Karin Niemeyer (Hamburg)

1.Platz Mixed mit Uwe Wienprecht (Spandauer TTC)

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen 2013 in Berlin

Die Seniorinnen 60 vom TTC Berlin-Neukölln sind wieder Norddeutsche Mannschaftsmeisterinnen geworden!

Gudrun Engel war mit dem Fahrrad gestürzt und konnte wegen schmerzender Prellungen zu den Wettkämpfen nicht antreten. Marianne Fotakis und Bruni Tilkowski sprangen ein und unterstützten Jutta Baron erfolgreich. Gegen VfL Schwerin und TTC Neuenfelde wurde jeweils klar 3:0 gewonnen, da sowohl Marianne und Jutta ihre Einzel als auch Bruni und Jutta ihre Doppel gewannen.

 

Ellen Stöckel und Marianne Kerwat belegten bei den Seniorinnen 50 den 2. Platz, Michaela Schmidt und Manuela Blanke bei den Seniorinnen 40 den 5. Platz.       

 

Deutsche Mannschaftsmeisterinnen Senioren 60

 

.. wurde der TTC Berlin-Neukölln in Bad Blankenburg, der in der Saison 2013/14 letzten offiziellen Seniorenmeisterschaft, mit Marianne Fotakis, Gudrun Engel und Jutta Baron. Marianne Kerwat und Ellen Stöckel belegten in der Altersklasse 50 einen guten 4.Platz.

 

EM Senioren 2013 in Bremen

Unsere Neuköllner-Damen waren wieder sehr erfolgreich, diesmal bei der Europameisterschaften der Senioren/Seniorinnen in Bremen: Marianne Kerwat wurde zusammen mit Ursula Krüger (Niedersachsen) Europameisterin im Doppel 65! Sie besiegten im Endspiel Gudrun Engel und Jutta Baron, die damit Europa-Vizemeisterinnen im Doppel 65 wurden. Zudem wurde Jutta Europameisterin im Einzel 70! Herzlichen Glückwunsch

Deutschlandpokal der Seniorinnen

 

Bei dem Deutschland-Pokal der Seniorinnen und Senioren 60+ am 5./6.10.2013 in Chemnitz triumphierten für den Berliner Tischtennis Verband Jutta Baron, Gudrun Engel und Marianne Kerwat und belegten zum 5.Mal hintereinander in derselben Besetzung den 1.Platz vor Schleswig-Holstein und Baden. Im Halbfinale wurde knapp mit 4:3 gegen Baden und im Finale klar gegen Schleswig-Holstein gewonnen.

 

Auszeichnung mit der DTTB-Ehrennadel

 

Am 3. Adventswochende wurde Gudrun Engel beim Bundestag des DTTB vom Präsidenten Herrn Weikert in Halle/Saale mit der Ehrennadel in Silber für ihren jahrzehntelangen Einsatz für JTFO und den Schulsport ausgezeichnet.

 

 

TTC Skatturnier

 

Sieger des Skatturniers wurde Manfred Schönebaum vor Achim Hesse.

Wenn ihr Berichte oder Sonstiges veröffentlichen wollt, schreibt bitte eine Nachricht an den Öffentlichkeitswart.