Archiv 2019

Hohe Beteiligung am 1. Neujahrsturnier

Das neue Jahr wurde am 5. Januar 2019 erstmals mit einem Turnier nach dem Schweizer System eröffnet. 29 Damen und Herren nutzten die Gelegenheit zur Vorbereitung auf die Rückrunde.

 

Nach 5 Siegen in Folge stand Sebastian Cox als Sieger des Turniers fest. Den 2. Platz belegte Christoph Grafe hauchdünn vor Benedikt Hotz und Benjamin Ung. Die Ergebnisse der Damen wurden getrennt ausgewertet: Den 1. Platz erreichte Marianne Kerwat ganz knapp vor Jutta Baron, Susanne Gasde und Aysel Akkus.

 

Seniorinnen und Senioren erfolgreich bei den Berliner Einzelmeisterschaften 2019

Fünf Meistertitel und drei Vizemeistertitel holten unsere Seniorinnen und Senioren in den Berliner Meisterschaften am 26. und 27. Januar 2019.

 

Berliner Meister im Einzel:

Marianne Fotakis | Ü65

Marianne Kerwat | Ü70

Jutta Baron | Ü75

 

Berliner Meister im Mixed:

Marianne Kerwat/Zeidler (BSC Eintracht Südring) | Ü70

Jutta Baron/Volk (Hertha BSC) | Ü75 

 

Vizemeister (2. Platz):

Rainer Günther/Hömberg (TSC Berlin) | Ü60 im Mixed

Gudrun Engel | Ü70 im Einzel

Gudrun Engel/Leidel (Spand. TTC) | Ü70 im Mixed

 

3. Platz:

Ina Kaping | Ü40 im Einzel

Ina Kaping / Smyshliaeva (ASV) | Ü40 im Doppel

Rainer Günther / Waldow (BSV A.d.Wissensch.) | Ü60 im Doppel

Brunhilde Tilkowski | Ü75 im Einzel

Brunhilde Tilkowski / Wienprecht (Hertha 06) | Ü75 im Mixed

 

Hier geht es zur Bildergalerie.

 

Neuköllner Erfolge bei den Norddeutschen Einzelmeisterschaften 2019

Auch bei den Norddeutschen Einzelmeisterschaften am 9. und 10. März 2019 in Kienbaum (Brandenburg) waren die Neuköllner Seniorinnen erfolgreich.

 

Norddeutsche Meister im Einzel:

Ellen Stöckel | Ü60

Marianne Kerwat | Ü70

Jutta Baron | Ü75

 

Norddeutsche Meister im Doppel: 

Jutta Baron/Niemeyer (Hamb. TTV) | Ü75

 

Norddeutsche Meister im Mixed: 

Marianne Kerwat/Zeidler (BSC Eintracht Südring) | Ü70

Jutta Baron/Volk (Hertha BSC) | Ü75

 

Vizemeister (2.Platz):

Marianne Kerwat/Gudrun Engel | Ü70 im Doppel

 

3. Platz:

Ellen Stöckel/Tschirsky (Steglitzer TTK) | Ü60 im Doppel

Ellen Stöckel/Krausz-Hellmann (TTC Mariendorf) | Ü60 im Mixed

Gudrun Engel/Steiner (TeBe) | Ü70 im Mixed

 

Hier geht es zur Bildergalerie. 

 

Neukölln auf Turnierbesuch im Sauerland

Drei Teams aus Neukölln nahmen die Einladung an, das 65-jährige Vereins-Jubiläum des TTC Marsberg am 13. April 2019 zu feiern. Die Reise ins Sauerland lohnte sich in jeder Hinsicht. Im Jubiläums-Turnier mit insgesamt 17 Zweier-Mannschaften setzten sich die Teams aus Neukölln durch: Ben Hotz und Christoph Grafe gewannen im Finale gegen Christoph Schamberger und Holger Bülow, der als ehemaliger Marsberger die Reise bestens organisiert hat. Auch Andreas Peikert und Bernd Lehmann, für die im Viertelfinale gegen die späteren Sieger Schluss war, durften sich über die Gastfreundschaft der Marsberger freuen.

 

Regionalliga-Damen erreichen Tabellenplatz 5

Zum Saisonabschluss gelang den 1. Damen am 13. April 2019 ein 8:3 Auswärtssieg gegen Tabellenführer SC Poppenbüttel, mit dem sie auf Tabellenplatz 5 klettern. Beeindruckend war einmal mehr die geschlossene Mannschaftsleistung, bei der alle vier Spielerinnen wichtige Siege beisteuerten. Davor schon hatten sie sich nach den Auswärtssiegen gegen Hannover 96 II und MTV Engelbostel-Schulenburg den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord gesichert.

  

Neuköllner Seniorinnen gewinnen Norddeutsche Mannschafts-Meisterschaft

Bei den Norddeutschen Mannschafts-Meisterschaften der Seniorinnen am 27./28. April 2019 in Berlin-Siemensstadt wurden Gudrun Engel und Jutta Baron nach einem Sieg gegen SV Medizin Stralsund Norddeutsche Mannschaftsmeisterinnen in der Altersklasse Ü70.

 

Ellen Stöckel und Marianne Kerwat belegten in der Altersklasse Ü60 in einer 4er-Gruppe einen sicheren 2. Platz. Da die Siegermannschaft von TTG 207 Ahrensburg/Großhansdorf auf die Teilnahme bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften verzichtet, werden Ellen und Marianne dort unseren Verein vertreten.

 

Michaela Schmidt und Manuela Blanke belegten in der Altersklasse Ü50 unter 6 Mannschaften den 4. Platz. Dabei verpassten sie den 2. Platz nur aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses.

 

Hier geht es zu den Ergebnissen.

 

Sebastian Cox gewinnt Monatsturnier 2018/19

Sebastian Cox ist es zum dritten Mal gelungen, das Monatsturnier des TTC Neukölln zu gewinnen. Damit löste er Seriensieger Alexander Eisenfeld ab, der gemeinsam mit Alexander Nosbüsch den zweiten Platz vor Kai Liederitz belegte. Susanne Meyer wurde als bestplatzierte Teilnehmerin geehrt. Hier geht es zu den Ergebnissen.

 

Susanne Meyer und Wassim El-Jamal gewinnen das Vereinsmeisterschafts-Double

Zwei Double-Siege gab es in den Vereinsmeisterschaften am 17./18 Mai 2019. Susanne Meyer gewann bei den Damen sowohl das Einzel als auch das Doppel mit Jutta Baron. Wassim El-Jamal schaffte das gleiche bei den Herren: Er siegte im Einzel und mit Sebastian Cox im Doppel. Auch Sebastian holte einen zweiten Titel: mit Ina Kaping im Mixed-Bewerb. Hier geht es zu den Ergebnissen.

Siegerehrung im Mixed-Bewerb
Siegerehrung im Mixed-Bewerb

Mitgliederversammlung am 22.05.2019

Am 22.05.2019 fand die ordentliche Mitgliederversammlung in der Otto-Hahn-Schule statt. Nach den Berichten des Vorstands und der Kassenprüfer wurde der Vorstand entlastet, und alle Mitglieder der Vorstands rund um den 1. Vorsitzenden Andreas Peikert wurden wiedergewählt. Eberhard Schilling wurde als zusätzliches Mitglied in den erweiterten Vorstand aufgenommen. Die Mitgliederversammlung beschloss außerdem eine Reihe von Satzungsänderungen und legte die Weichen für die neue Saison 2019/20: Zum einen beauftragte sie die Anschaffung neuer Trikots, zum anderen wurde der Plastikball JOOLA FLASH zum Spielball für alle Damen- und Herren-Mannschaften sowie für die Senioren-Mannschaften bestimmt.

 

Jutta Baron und Gudrun Engel werden Deutsche Mannschafts-Meisterinnen

Nach der Norddeutschen Meisterschaft gewannen unsere erfolgreichen Schwestern Jutta Baron und Gudrun Engel am 25./26. Mai 2019 im hessischen Viernheim auch die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft in der Altersklasse Ü70. Ellen Stöckel und Marianne Kerwat belegten in der Klasse Ü60 einen guten 4. Platz.

Die Siegerinnen Jutta Baron und Gudrun Engel in der Mitte
Die Siegerinnen Jutta Baron und Gudrun Engel in der Mitte

Drei Mal Gold für Jutta Baron bei den Deutschen Einzelmeisterschaften

Mit drei Titeln war Jutta Baron die erfolgreichste Teilnehmerin der Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren in Erfurt am Pfingstwochenende vom 8. bis 10. Juni 2019. Im Einzel gewann Jutta in der Altersklasse Ü 75 alle Spiele ohne Satzverlust. Im Mixed holte sie den Titel mit Zlatko Volk (Hertha BSC), im Doppel mit Rosemarie Strohmeyer (TTV Brandenburg).

 

In der Altersklasse Ü70 erreichte Marianne Kerwat im Mixed mit Gerhard Zeidler (SSC Eintracht/Südring) eine Silbermedaille. Im Einzel und im Doppel mit Gudrun Engel schaffte sie es bis ins Viertelfinale, was auch Ellen Stöckel in der Klasse Ü60 im Doppel gelang.

 

Hier geht es zur Bildergalerie.

Jutta Baron Senioren-Europameisterin

Jutta Baron setzt ihren Siegeszug fort. Bei den 13. Tischtennis-Senioren-Europameisterschafte vom 1. bis 6. Juli 2019 in Budapest gewann sie in der Altersklasse Ü75 die Goldmedaille. Eine Bronzemedaille errang Marianne Kerwat im Doppel Ü70 mit Ursula Krüger. Das Neuköllner Team wurde verstärkt von Bruni Tilkowski, Gudrun Engel und Rainer Günther.

 

Putz- und Reparaturtag

Am Samstag, den 13. Juli 2019 fand der jährliche Putz- und Reparaturtag statt. Da fast jede Damen- und Herrenmannschaft einen oder mehrere Beteiligte stellte, konnten in knapp 3 Stunden sämtliche Tische gereinigt und repariert werden. Auch der Materialraum und die Hallen wurden gründlich geputzt. Erfreulicherweise beteiligten sich diesmal auch vier Jugendspieler. Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern, bittet zugleich aber alle Mitglieder und Freizeitsportler, die Halle künftig sauber zu halten und keinen Müll liegen zu lassen.

 

Auch der Tagesspiegel berichtet über unseren Freizeitsport

Am 17. Juli 2019 berichtete der Tagesspiegel über unseren Freizeitsport - und über Wolfgang Krämer, der diese Institution seit 20 Jahren mitorganisiert (hier klicken). Jeden Dienstag und Donnerstag von 17:00 bis 21:30 Uhr können dort Spieler ohne Vereinsanbindung für einen Unkostenbeitrag von 3 Euro auf 12 Tischen spielen (siehe Freizeitsport). Schon im Vorjahr berichtete die Berliner Zeitung ausführlich über den Neuköllner Freizeitsport (im Archiv).

 

Berichte über Vereinsaktivitäten an den Öffentlichkeitswart senden.